Tipps

Tipp

Wir empfehlen bei der Futterumstellung des Hundes Gockels- Duett. Es ist leicht verdaulich und gut bekömmlich. Zudem enthält es etwas für die natürliche Darmsanierung, was sehr wichtig ist, da die Hunde durch minderwertige oder falsche Nahrung, OP, Wurmkur oder Impfung eine geschwächte Darmflora aufweisen können. Gerne berate ich dich über einen Darmflora- Aufbau! ( zu Beispiel mit Hilfe des Produkts Power- Darm und Bierhefe - Chlorella - Darmaufbau und Entgiftung) 

Kennt der Hund/ die Katze vorher nur Trockenfutter,  empfehlen wir ebenfalls Gockels Duett! Da das Tier einen hohen Fleischanteil und Frischfleisch vorher nicht gewöhnt war, empfehlen wir mit weniger Nassfutter zu starten und mit ausreichend Flocken aus dem Sortiment zu füttern. Zudem haben wir einen Trockenfutterersatz in Form von Fleisch- Hirschflocken in unserem Sortiment. (bei Flocken zu finden) 

 

Spar-Tipp: Nehmt zum Nassfutter Flocken dazu :) Dies bedeutet nicht, dass das Futter minderwertiger wird! Die Flocken sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil. Somit kann man einen Teil des Nassfutters einsparen und mit gesunden Flocken nach belieben ergänzen! Zudem empfehle ich die großen Nassfutterdosen, da diese um einiges günstiger sind. Einfach einen Anifit Schnappdeckel dazu nehmen und den Rest am nächsten Tag verwenden, anstatt die Dosen für eine Tagesration zu kaufen :) 

 

Sonst probiert doch einfach mal unsere Schnupperpackete ☺️👍